Rechtspopulisten entgegentreten - Gemeinsam für ein weltoffenes Fulda

08.03.2016

An

alle demokratischen Parteien und Wählerinitiativen
Initiativen und Menschen, die sich für eine weltoffene Gesellschaft engagieren

Kirchen und Religionsgemeinschaften

kirchliche und gewerkschaftliche Verbände

Schüler- und Studierenden-Vertretungen

politisch verantwortliche Menschen

in Stadt und Landkreis Fulda

 

 

Rechtspopulisten entgegentreten

   Gemeinsam für ein weltoffenes Fulda

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

 

am Sonntag haben die Rechtspopulisten der AfD viele Stimmen erhalten. In deren Fahrwasser haben auch die Republikaner in der Stadt Fulda hinzugewonnen. Die kommenden fünf Jahre werden AfD und Rep mit zusammen 13 Mandaten im Kreistag und die Rep mit 5 Mandaten in der Stadtverordnetenversammlung ein Podium in unseren Parlamenten haben. Viele Menschen sind entsetzt darüber. Sie wie auch demokratische Parteien, Verbände und Initiativen befürchten das Wachsen rechtspopulistischer Tendenzen in unserer Gesellschaft und möchten dem gemeinsam entgegentreten. Die Bitten, ein Treffen zu initiieren, erfüllen wir gern und laden hiermit die oben genannten Menschen und Organisationen ein:

 

Gemeinsam für ein weltoffenes Fulda

Gedankenaustausch zu den Auswirkungen der Wahlergebnisse

Mittwoch

16. März 2016

19 Uhr

Kulturkeller Fulda
Jesuitenplatz 2

36037 Fulda

 

Bündnis Fulda stellt sich quer e. V.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Ihr könnt uns folgen
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square