Am 22. April 2017 mit dem Bus von Fulda

zu den Protesten gegen den Parteitag der AfD in Köln

 

Für eine weltoffene Gesellschaft

für Vielfalt, Toleranz und Demokratie

für ein friedliches und respektvolles Miteinander

 

Im Gegensatz dazu stehen das Programm der AfD und mehr noch die menschenfeindlichen Äußerungen deren führenden Personen. Die AfD ist längst "zum Sammelbecken für Propagandisten von Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland geworden", wie die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker so treffend formulierte.

Am 22. April 2017 beginnt der Bundesparteitag dieser sogenannten Alternative für Deutschland. Im Kölner Maritim Hotel am Heumarkt werden die Rechtspopulisten ihr Bundestagswahlprogramm beschließen und ihre Spitzenkandidaten küren. Forderungen nach Grenzschließungen, Minuszuwanderung, Schusswaffengebrauch gegen Schutzsuchende und die geschichtsleugnende Kritik an unserer Erinnerungskultur zielen darauf, unsere Gesellschaft zu spalten und machen deutlich, in welche rückwärtsgewandte und menschenverachtende Richtung die Politik dieser Partei zielt. Wir dürfen es nicht zulassen, dass die AfD durch die Wahl am 24. September 2017 eine maßgebliche Rolle im Bundestag erhält.

 

Auch von Fulda aus möchten wir am 22. April in Köln ein Zeichen setzen und an der Demonstration gegen die AfD und an dem vielfältigen Programm für Weltoffenheit und Vielfalt teilnehmen. Das bunte Kulturprogramm wird u. a. gestaltet von Kölner Künstler*innen und Karneval-Stars wie BAP, Brings, Höhner und den Bläck Föös.

 

Der Reisebus startet pünktlich um 6:30 Uhr am Samstag • 22. April 2017

Fulda | Ochsenwiese

Ankunft in Köln ca. 10 Uhr

 

Dank großzügiger Spenden gibt es die Tickets für 10 €. Jugendliche und Erstwähler*innen+ (= nach dem 22.09.1995 geboren) können kostenlos mitfahren, sofern sie sich rechtzeitig verbindlich mit Namen und Kontaktdaten anmelden.

 

Organisiert wird die Fahrt nach Köln von "Fulda stellt sich quer e.V."

Dieser Aufruf wird unterstützt von:

IG Metall Hanau-Fulda | Attac Fulda | VVN-BdA | DGB Fulda | EVG

SPD-Stadtverband Fulda | SPD-Unterbezirk Fulda

 

Wer Zeit und Interesse hat mitzufahren, melde sich bitte

umgehend per E-Mail an: ticket@fulda-stellt-sich-quer.eu

 

telefonische Rückfragen unter: 0661 94 52 75 03

https://www.fulda-stellt-sich-quer.eu

 

Ticketpreis bitte unter Angabe der Mitfahrenden und Kontaktdaten überweisen.

Stichwort "Köln 22. April"

GLS-Bank | IBAN: DE88 4306 0967 4105 6676 00 | BIC: GENODEM1GLS

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Ihr könnt uns folgen
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square