Biedermänner als Brandstifter- Die AfD vor der hessischen Landtagswahl

02.10.2018

Hessen kann als eine der Wiegen der AfD bezeichnet werden.
Früh entstanden in Hessen landesweit Gliederungen der AfD. Bei ihren Wahlantritten in den Jahren 2013 und 2014 erreichte die Partei in Hessen überdurchschnittliche Ergebnisse. 
Mit jeweils 11,9 % wurde die AfD sowohl bei den Kommunalwahlen 2016 als auch den Bundestagswahlen 2017 drittstärkste Kraft in Hessen. Auch in Hessen wurde von Beginn an über den Kurs der Partei gestritten. Letztlich setzte sich auch hier ein klar rechter Kurs durch.

Im Rahmen der Veranstaltung wird sich der Referent mit der Entwicklung und den Strukturen der Partei in Hessen, ebenso wie mit den öffentlichen Auftritten im Internet und in den Kreistagen konkret auseinandersetzen.
Der Referent, Sascha Schmidt ist Politikwissenschaftler, Gewerkschaftssekretär des DGB Hessen-Thüringen und aktiv im „Beratungsnetzwerk Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“. Er arbeitet und publiziert seit vielen Jahren zum Thema.

 

Mittwoch, den 10.10.2018 um 19.00 Uhr im grünen Saal des Bonifatiushauses

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

Ihr könnt uns folgen
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square